IBACH
Schwarzwald

Rauchmelderpflicht seit 2014

Rauchmelder bedeuten mehr Sicherheit in den Wohnungen.

Rauchmelder
Rauchmelder - © pixabay.com

Im Juli 2013 hat der Landtag in Stuttgart die Rauchmelderpflicht in privaten Wohnräumen beschlossen. Baden-Württemberg ist somit das 13. Bundesland mit Rauchmelderpflicht.

Einbaupflicht:

  • Für Neu- und Umbauten seit 10.07.2013
  • Für bestehende Wohnungen bis zum 31.12.2014

Rauchmelder sollten in Aufenthaltsräumen und Schlafzimmern sowie in Fluren, über welche die Rettungswege führen, angebracht werden.

Eigentümer und Vermieter sind für die Installation der Rauchmelder verantwortlich.

Beim Kauf ist achten auf

  • CE Kennzeichnung inkl. Prüfnummer
  • Angabe „EN 14604“

Weitere wichtige Qualitätskriterien:

  • Schutz gegen Eindringen von Schmutz und Insekten
  • Lithium-Batterien mit einer Haltbarkeit von bis zu zehn Jahren
  • Garantie mit 100%iger Rückverfolgbarkeit der Produkte zum Hersteller
  • Zusätzliche Schnittstellen z. B. für Funksender
  • Qualitätszeichen „Q“ steht für  Geprüfte Langlebigkeit und Reduktion von Falschalarmen
  • Erhöhte Stabilität, z. B. gegen äußere Einflüsse
  • Fest eingebaute Batterie mit mindestens zehn Jahren Lebensdauer

Quelle: www.rauchmelder-lebensretter.de